Team Musikschule

 

 

 


Lehrer/Innen Musikschule

Mag. Maiken Beer(Violoncello, Klavier)

beer.jpg Geboren 1977 in Wien. Studierte Musik an der Kunstuniversität Graz bei Hildgund Posch und Rudolf Leopold, an der “Escola de Musica” de Barcelona bei Lluis Claret und in Wien bei Howard Penny. Preisträgerin nationaler Wettbewerbe und des Alpen Adria Wettbewerbes Gorizia.

Arbeitet im Bereich klassischer, neuer und improvisierter Musik als freischaffende Cellistin für Orchester, Ensembles und Bands. Mitglied des Tango Ensembles Tricuerdo und Cellistin der Big Band Studio Dan. Zusammenarbeit mit dem Theater am Ortweinplatz, dem Ensemble Theater, der JazzWerkstatt Wien, dem Ensemble szene instrumental, dem Janus Ensemble, dem Grazer Symphonischen Orchester und dem Symphonieorchester Vorarlberg.

Seit 2004 Lehrerin für Cello, Klavier und musikalische Früherziehung an der Musikschule Kapfenberg.


zurück nach oben

Cynthia Coffin (Tanz- und Bewegungserziehung)

coffin.jpg

Geboren in Los Angeles, Tanzstudium an der UNLV ( Universität von Los Angeles, Nevada), lebt zurzeit mit ihrer Familie in Kapfenberg. Unterrichtet an der Musikschule Kapfenberg und der Musical Academy Graz Tanz (klassisches Ballet, Tap, Lyrical Jazz und Hip-Hop). Neben verschiedenen österreichweiten Auftritten für Bigsmile Productions (z.b. Beachmania, Mountainmainia, Amadeus Awards ua.), nimmt sie auch an diversen Workshops in verschiedenen europäischen Städten teil.

zurück nach oben

Herta Finster (Querflöte, Blockflöte)

Herta Finster.jpg

Geboren in Kapfenberg, erster Musikunterricht an der Musikschule Kapfenberg (Blockflöte und Violine), studierte Querflöte an der Kunstuniversität Graz bei Herrn Prof. Wolfgang Straßnig und Prof. Helmut Sedminek, Mitglied in diversern Orchester- und Kammermusikensembles. Konzerte und div. Fernstehauftritte mit dem Harfentrio und dem Bläserquintett Aulos in Österreich, Italien, Ungarn und Deutschland.

zurück nach oben

Mag. Beáta Mária Formanek (Korrepetition)

Mag. Beáta Mária Formanek

Geboren in Pecs (Fünfkirchen ) in Ungarn. Studium an der Janus - Pannonius - Universität, Fakultät für Kunst, im Fach Gymnasial-Musikerziehung und Chorleitung in Pecs bei Prof. Valer Jobbagy; an der Franz - Liszt - Musikakademie, Institut für Lehrerausbildung, Klavier und Kammermusik in Pecs bei Prof. Pal Gerö; danach an der Kunstuniversität Graz in der künstlerischen Ausbildung Klavier -Vokalbegleitung bei Prof. Gerhard Zeller. Dezember 1999 Martha – Debelli – Stipendium als Begleiterin. März 2000 Stipendium Forum Hungaricum. Sommer 2000 AIMS Stipendium für Korrepetition. Klavier-Begleiterin des Robert Stolz Chores Graz. 2003 – 2010 Chorleiterin in Kapfenberg, Sängerchor Schirmitzbühel. Zahlreiche Auftritte als Solistin, Kammermusikerin und Chorleiterin in Ungarn, Italien, Österreich und USA. Seit Oktober 2000 Korrepetitorin an der Kunstuniversität Graz. Seit Sept. 2010 Korrepetitorin an der Musikschule der Stadt Kapfenberg.

zurück nach oben

Siegfried Gass (Trompete, Blockflöte)

Gass Siegi 1.jpg

In der Musikschule Kapfenberg erste Ausbildung im Fach Trompete und Musikstudium an der Musikuniversität Graz im Hauptfach Trompete.
Unterrichtet an der Musikschule Kapfenberg Trompete, Tenorhorn, Tuba und Blockflöte.
Leitung der Stadtkapelle Kapfenberg und Mitglied in div. Ensembles (Symphonisches Orchester Kapfenberg, Big Band Kapfenberg) .

zurück nach oben

Helmut Grein (Violine, Viola, Therap. Musizieren, Musiklehre)

Grein Helmut.jpg

Erster Violineunterricht am J.J. Fux-Konservatorium bei M. Donauer.
Besuch des Musikgymnasiums Graz
Studium an der Hochschule für Musik und darst. Kunst Violinstudium bei o.H. Prof H. Himmel und Violastudium bei o.H. Prof. H. Blendinger.
Vertiefende Studien zur Kammermusik bei o.H. Prof. K. Wittlich, o.H. Prof. F. Zebinger, o.H. Prof. F. Unger, dem Franz-Schubert-Quartett Wien, Stephan Rosenzweig Bamberg, o.H. Prof. L. Duftschmied.
Danach Beschäftigungen mit Viola d`amore. Daneben private Studien zu Problemen der Musikästhetik, der Musikpsychologie und vor allem den therapeutischen Möglichkeiten von Musik.
Parallel dazu Ausbildungen in Radiästhesie, Körperradiästhesie (Forum für Radiösthesie und Geobiologie Wien) und Energiemedizin nach D. Wagner (USA).
Seit 1979 Unterrichtstätigkeit an der Musikschule in Kapfenberg.

zurück nach oben

Wolfgang Herz (Gitarre)

Herz Wolfgang.jpg

Studium der Klassischen Gitarre an der Kunstuniversität in Graz. Lebte 2 Jahre in Spanien und studierte dort Flamencogitarre und spanische Musik. Unterrichtet seit 1976 an der Musikschule Kapfenberg.

zurück nach oben

Mag.Gerhard Hirner (Klavier, Keyboard)

Mag.Gerhard Hirner.jpg

hatte seinen ersten Klavierunterricht an der Städtischen Musikschule Eisenerz.
Bereits während der Schulzeit im Alter von 15 Jahren begann er ein Klavierstudium an der Grazer Musikuniversität, wo er die abschließende Prüfung zur Erlangung des Konzertdiploms mit Auszeichnung in der künstlerischen Klasse von Jean Sebastian Benda ablegte.
1988 wurde ihm der akademische Grad Magister artium verliehen.
Gerhard Hirner, der an der Musikschule der Stadt Kapfenberg unterrichtet, kann auf eine umfangreiche solistische und kammermusikalische Tätigkeit zurückblicken.

zurück nach oben

Barbara Huber-Müller (Stimmbildung, Gesang, Chor)

Portrait Barbara_sw.jpg

Studium Konzertfach Flöte an der Kunstuniversität Graz, 1996 Diplom mit AuszeichnungAnschließend Studium Gesangspädagogik an der Kunstuniversität Graz, 2000 Lehrbefähigungsprüfung mit Auszeichnung

Studium Barockgesang  am J.J.Fux-Konservatorium in Graz

Ab 2003 Studium „Canto Lirico“ an der „Accademia Filarmonica“ in Bologna.

2004 Gewinnerin des “Stipendiums Nicolai Ghiaurov” für die „Accademia di Belcanto“ mit Mirella Freni in Vignola, Italien

Meisterkurse mit namhaften Sängerinnen wie KS Ruthilde Boesch, Hilde Zadek, Mirella Freni und Magda Olivero

Gesangslehrerin am J.J.Fux-Konservatoriums in Graz

Seit 1996 Lehrerin an der Musikschule Kapfenberg, in den letzten Jahren vorwiegend für Stimmbildung, Gesang, Kinder-und Jugendchor und Vokalensemble

zurück nach oben

Mag. Martin Irouschek (Saxophon)

iroschek_sw.jpg

Martin Irouschek wurden während seines Saxophonstudiums an der Grazer- und Wiener Musikuniversität Leistungs- und Förderungsstipendien verliehen. Weiters belegte M.I. internationale Meisterkurse im In- und Ausland, unter anderem bei Iwan Roth , Eugene Rousseau, Bill Dobbins, Peter Herbolzheimer. Neben CD- Produktionen mit mehreren österreichischen Ensembles und seiner Konzerttätigkeit im Inland, führte ihn seine künstlerische Tätigkeit nach Ungarn, Deutschland, Italien, Monaco und Portugal. Produktion und Ausstrahlung (in Ö1) von Konzerten im Grazer Funkhaus, großer Sendesaal des Funkhauses in Wien und in verschiedenen Konzertsälen durch den ORF mit verschiedenen Ensembles. M.I. ist nicht nur im Genre des Jazz und der Avantgarde, sondern auch in der Klassik tätig. Im Jahr 2012 erschien das Album „SAXOMArT“unter eigenem Namen  beim Label „sunmeadow music“.Er unterrichtet die  Fächer Saxophon und Klarinette an der Musikschule der Stadt Kapfenberg.

zurück nach oben

Mag. Josef Kapfer (Posaune, Steirische Harmonika)

Kapfer.jpg

Geboren in Hartberg
Musikschule Hartberg: Tenorhorn und Akkordeon
2 Jahre Militärmusik Steiermark
Konservatorium Graz: Posaune (Prof. Anton Narnhofer), Steir. Harmonika (Prof Josef Payer) Kunstuniversität Graz: Posaune (Prof. Helmut Wimberger)

1981: Lehrbefähigungsprüfung
1982: Diplomprüfung
1985: Magisterium
Mitglied beim Symphonischen Orchester Kapfenberg, BigBand und Stadtkapelle Kapfenberg und Bez.Kmp im Bezirk Bruck a. d. Mur
Seit 1982 Lehrer an der Musikschule Kapfenberg für Posaune und andere Blechblasinstrumente sowie für Steirische Harmonika.

zurück nach oben

Mag. Johannes Karacsonyi (Gitarre, Kontrabass, Mandoline)

Karacsonyi.jpg

Nach der Matura 1973, Studium an der Hochschule f. Musik u. darst. Kunst in Graz und Oberschützen in den Fächern Gitarre und Kontrabass. Seit 1976 Lehrer an der Städt. Musikschule Kapfenberg, 1981 Konzertdiplom im Fach Kontrabass, 1990 Magisterium. Seit 1999 ständiges Mitglied des Orchesters " Recreation".

zurück nach oben

Mag. Michael Kriechbaum (Violine, Viola)

Michael Kriechbaum.jpg

• Geboren und aufgewachsen in Graz
• Erster Violinunterricht im Alter von 10 Jahren am Konservatorium in Graz bei Christine Babka
• 1978 – 1987 Studium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz bei Prof. Klaus Eichholz (Violine) und Prof. Herbert Blendinger (Viola)
• 1985 Lehrbefähigungsprüfung
• 1987 Konzertdiplom
• Kammermusikstudien bei Prof. Jannis Chronopoulos (MHS – Graz) und dem Franz Schubertquartett - Wien
• Jazzkurse bei Bernie Mallinger und Werner Radzik
• Kurse für Volksmusik bei Martin und Peter Kiesenhofer
• Seit 1984 Lehrer für Violine und Viola an der Musikschule der Stadt Kapfenberg, Mitglied des Kapfenberger Symphonischen Orchesters (seit 1981), sowie solistische und kammermusikalische Tätigkeit im Mürztal
• Seit 1999 Mitglied des Günther Theil Trios (mit Günther Theil und Renate Kriechbaum)
• Seit 2005 Dozent für Geige beim Volksmusikseminar in Etmißl und enge Zusammenarbeit mit der Volksmusikklasse Harald Trippl

zurück nach oben

Renate Kriechbaum (Violine, Blockflöte)

Kriechbaum (2).jpg

• Geboren und aufgewachsen in Kapfenberg
• Erster Violinunterricht im Alter von 9 Jahren in der Musikschule der Stadt Kapfenberg bei Inge Schrötter
• Seit 1975 Mitglied des Kapfenberger Symphonischen Orchesters
• 1978 – 1985 Violinstudium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz bei Prof. Klaus Eichholz
• 1985 Lehrbefähigungsprüfung
• Kammermusikstudien bei Prof. Jannis Chronopoulos (MHS – Graz) und dem Franz Schubertquartett - Wien
• Jazzkurse bei Bernie Mallinger und Werner Radzik
• Seit 1984 Lehrerin für Violine an der Musikschule der Stadt Kapfenberg
• Seit 1999 Mitglied des Günther Theil Trios (mit Günther Theil und Michael Kriechbaum)
• Seit 2006 Dozentin für Geige beim Volksmusikseminar in Etmißl und enge Zusammenarbeit mit der Volksmusikklasse Harald Trippl

zurück nach oben

Gabriele Moreno (Gitarre)

Moreno Gabrielg.jpg

Erster Gitarrenunterricht mit 14 Jahren im Musisch-Päd. Gymnasium Kindberg
Nach der Matura Studium an der Hochschule für Musik u. darstellende Kunst in Wien – Klasse Prof. Karl Scheit
Fortbildungen/Kurse auf dem Sektor Popularmusik und Jazz Unterrichtstätigkeit ab 1982 Musikschule Liezen seit 1984 Musikschule Kapfenberg.

zurück nach oben

Franz Xaver Pöllabauer (Harfe)

pöllabauer.jpg

Studium an der Hochschule für Musik und darst. Kunst in Wien bei Prof. Christine Anders und Konzertfach Diplom bei Adelheid Miller.
Solo-Konzerte national und international Solo- und Ensemble- bzw. Kammermusik Sommerkurse
Harfenlehrer an der Musikschule der Stadt Kapfenberg seit 2003
Mein Motto: … gemeinsam am schönsten aller Instrumente die Freude an der Musik entdecken!!!

zurück nach oben

Mag. Werner Radzik (Klavier, Jazz-Klavier)

Mag. Werner Radzik.jpg

Geboren 1971 in Bruck/Mur. Studium aus Klavier Jazz (Diplom 1997) sowie Instrumentalpädagogik. Sponsion zum Mag.art. Diplomarbeit über die Kompositionen von Joe Zawinul in den Jahren 1961-1969.
Musikalische Tätigkeit als Pianist und Komponist. Zusammenarbeit mit Mark Murphy (USA), Enrico Rara (I).
Aktuelle Projekte mit der Ismaell Barrios (Venz.) Latin Company, Leiter des Ensembles "SUB FIVE".
Seit 1997 Instrumentallehrer für Klavier an der Städt. Musikschule Kapfenberg, Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz als künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Jazzforschung seit 1997.

Konzerttätigkeiten mit:
Mark Murphy, Sheila Jordan, Enrico Rava, Pete Erskine, Karl-Heinz Miklin, Quinteto Caribe, Alegre Correa, Latin-Company, Murwater Ramblers, Erich Kleinschuster, Reinhard Summerer Quintet, Ewald Oberleitner, Ed Thigpen, Los Serenos…..

zurück nach oben

Mag. Werner Rohrer (Musikalische Früherziehung)

Rohrer_sw.jpg

Studium für Saxophon und Elementare Musikpädagogik (EMP) am Johann-Joseph-Fux-Konservatorium in Graz, an der Jazeps Vitols Latvijas Muzikas akademija in Riga und an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Lehrer für EMP (Musikalische Früherziehung, Eltern-Kind-Musizieren).

zurück nach oben

MMag. Susanne Rosmann (Blockflöte)

MMag. Rosmann Susanne.jpg

Ich bin gebürtige Kapfenbergerin lebe aber seit einigen Jahren in Graz. In meiner Heimatstadt besuchte ich die Volkschule und anschließend die Hauptschule. Danach absolvierte ich das BORG in Kindberg. Schon im Alter von fünf Jahren war ich eifrige Musikschulbesucherin und belegte die Fächer Musikalische Früherziehung, danach Blockflöte bei Mag. Ulrike Zisser und später Oboe bei Karl Schauersberger. Zusätzlich wirkte ich bald in der Stadtkapelle Kapfenberg und im Musikschulorchester. Noch im Maturajahr begann ich meine Studien an der Grazer Musikuniversität in den Fächern Konzertfach Blockflöte und Instrumentalpädagogik. Später startete ich noch zusätzlich das Studium Konzertfach Oboe. Im Jahr 1999 legte ich meine zweite Diplomprüfung Konzertfach Blockflöte mit Auszeichnung ab und machte die Lehrbefähigungsprüfung. 2003 folgte die zweite Diplomprüfung im Fach Oboe mit Auszeichnung. Ich besuchte zahlreiche internationale Meisterkurse für Blockflöte und Oboe unter anderem bei Maurice Bourgue und Thomas Indermühle. Meine Lehrtätigkeit erstreckt sich von Liezen, wo ich an der Musikschule wirke, über die Musikschule Kapfenberg bis nach Mooskirchen. In den Sommermonaten wirke ich als Oboistin im Orchester der Seefestspiele Mörbisch und in Graz bin ich im Orchester" Recreation-Großes Orchester Graz" als Oboistin und Englischhornistin tätig.

zurück nach oben

Mag. Martin Schaberl (E-Gitarre, Musiklehre, Gehörschulung)

Schaberl.jpg

Studien/Abschluss an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Graz, Österreich, Abteilung Musikpädagogik, Abteilung Jazz; Magisterium Gitarre-Jazz und Bakkalaureat und Lehrbefähigung für Instrumental- und – Gitarre-Jazz.
Studien bei/Zusammenarbeit mit einigen der hervorragendsten Musikern der internationalen und der polnischen Jazzszene wie z. B. Karl Ratzer, Jeszenszky, Wolfgang Muthspiel, Harry Pepl, John Abercrombie, New York Voices, Art Lande, Mark Murphy, Lee Konitz, Dino Saluzzi, Piotr Wojtasik, Janusz Muniak, Orkiestra Akademii Beethovenowskiej
Musikalischer Leiter verschiedener Ensembles. Seit einigen Jahren Lehrer bei internationalen Workshops, Einladung zu Workshops an die Webster University St. Louis, USA und an die Abteilung Jazz des Conservatory of Chicago, USA, Einladung zu einer Festival-Tour in Kalifornien (USA) mit André Bush, Ricardo Peixoto, Jon Evans und Alan Hall.
Auftritte u. a. beim Jazzfest Wien (A), Jazz Festival Wiesen (A), Jazz Jamboree Warsaw (PL), Zaduszki Jazzowe Cracow (PL), InternationalA Jazz Festival Cracow (PL), Summer Jazz Camp San Francisco (USA), International Jazz Festival Kragujevac (YU), International Jazz Festival Maribor (SLO), International Jazz Festival Ljubljana (SLO), EXPO 2000, Hannover (D)
Kompositionen und Arrangements verschiedenster Stilistiken und für verschiedenste Musikgruppen und Chöre, die Jazzabteilung der Universtität für Musik und Darstellende Kunst, Graz etc.
Autor des Buches “Wolfgang Muthspiel – einer der vielseitigsten Musiker Österreiches und Preisträger des European Jazz Price 2003“.
Privater Musikunterricht und Workshops im In- und Ausland – Gitarrespiel in verschiedenen Stilistiken, Gehör- und Rhythmusschulung, Musiktheorie, Arrangement und Phrasieren für Pop- und Jazz-Vokalisten und moderne Chöre, Band Coaching, Arbeit und Vorbereitung für Aufnahmen im Tonstudio.
Seit 2004 Lehrer für Gitarre und E-Gitarre an der Musikschule Kapfenberg und Mitglied der Big Band Kapfenberg

zurück nach oben

Karl Schauersberger (Oboe, Blockflöte, Keyboard)

Karl Schauersberger.jpg

Geboren am 29. Juni 1955 in Graz.
Volksschule und Gymnasium in Leverkusen (B.R.D): 1962-1972.
Erster Musikschulunterricht an der Jugendmusikschule in Leverkusen (1972, Oboe bei Herrn Wolfgang Griewatz). Bundesgymnasium in Leoben (Österreich): 1972-1975. Daneben Oboenunterricht bei Herrn Berthold Smuda an der Musikschule in Leoben.
Matura (Bundesgymnasium Leoben): Juni 1975.
Präsenzdienst beim Bundesheer in Gratkorn und Graz: 1975/76.
Studium der Oboe bei Professor Albert Nagele in der damaligen Hochschule für Musik und darstellenden Kunst in Graz.
Lehrbefähigung (Juni 1982) und Diplom (1984) in Graz an der gleichen Anstalt.
Technik-, Repertoire-, Meister- und Kammermusikkurse bei Pierre W. Feit (Essen) in Erl/Tirol, Lothar Koch (Berliner Philharmoniker) in Schladming, Prof. Alfred Hertel (Wien) und Gottfried Pokorny (Wien) in Horn/Waldviertel, sowie Prof. Rudolf Frodl (Graz) in Oberschützen.
Barockoboen- und Kammermusikseminare bei Marie Wolf (Wien) und Alfredo Bernhardini (Amsterdam), sowie Lorenz Duftschmid (Freiburg) in Zell an der Pram und Krieglach.
Mitwirkung beim Hochschulorchester in Graz, als Substitut im Grazer Philharmonischen Orchester, als Bühnenmusiker bei der österreichischen Erstaufführung des Musicals "Mass" in der Wiener Staasoper, sowie beim Steirischen Herbst bei der Kammeroper "Lenz" von Wolfgang Rihm.
Seit Jänner 1982 Musiklehrer in Kapfenberg und zwischen 1985 und 1987 teilbeschäftigt in der Johannes Brahms Musikschule der Stadt Mürzzuschlag.

zurück nach oben

Tilmann Sieghart (Akkordeon, Steirische Harmonika)

Sieghart.jpg

Studium im Hauptfach Akkordeon in Graz am Johann-Joseph-Fux-Konservatorium, Musikuniversität Graz. Abschluss Joseph-Haydn-Konservatorium Eisenstadt.
Meisterkurse in Polen und Deutschland. Unterricht an den Musikschulen Kapfenberg, Großpetersdorf und Oberwart Akkordeon, Steir. Harmonika und Keyboard.

zurück nach oben

Mag. Simona Solce (Klavier)

solce.jpg

Geboren in Ljubljana, Slowenien. Erster Klavierunterricht im Alter von 5 Jahren. Mehrmalige Preisträgerin nationaler Musikwettbewerbe. Klavierstudium bei international bekannten Klavierpädagogen in Slowenien, Italien (Koper / Gorizia – Musikabteilung für besonders begabte junge Pianisten unter der Leitung eines Gastprofessors vom Moskauer Konservatorium - Prof. Siavus Gadzijev), Deutschland und Frankreich (Prof. E. Kolodin, Prof. I. Lasko), England (Prof. F. Wibaut – Royal Academy) und auch in Amerika – Boston (Prof. P. Zander – New England Conservatory).

Im Jahr 2001 Konzertdiplom (Klasse Prof. Markus Schirmer) an der Musikuniversität Graz und ein Jahr später beendete sie auch noch ihr IGP 1– Studium mit ausgezeichnetem Studienerfolg. Im März 2004 mit Auszeichnung Magister artium erworben (Klasse Prof. Eike Straub).

Rege Konzerttätigkeit in solistischer und kammermusikalischer Besetzung, als Gesangsbegleiterin und Korrepetitorin sowie CD-Mitschnitte in Klassik und Jazz.

Seit Herbst 2005 Korrepetitorin an der Städtischen Musikschule Kapfenberg;
Seit 2007 Klavierpädagogin an der Kunst- und Musikschule Leoben.

zurück nach oben

Dr. Gerhard Steinrück (E-Bass)

Gerhard Steinrück 1_sw.jpg

 

Text: Gerhard Steinrück (Kontrabass + E-Bass) geboren in Radstadt.
Ab Mitte der 80er Jahre in der Grazer Szene tätig. (Gründungsmitglied der legendären Grazer Undergroundformation "Pure Laine").
Studium an der Jazzabteilung der Musikhochschule Graz bei Prof. Wayne Darling.
1992 - 2008 Mitwirkung bei Musicals im Philharmonischen Orchester der Grazer Oper.
CD- Produktionen und live mit der Kabarettgruppe "Die blauen Engel".
Konzerte mit diversen Rock , Jazz, Blues ("Rooster", "The Mysterious Blues Men") und Big Bands im Großraum Graz.
Seit Oktober 1997 Musiklehrer in der Musikschule Kapfenberg .
Aktuelle  CD: "SAXOMArT" vom Lehrerkollegen Martin Irouschek.
Gerhard Steinrück spielt jeden Dienstag mit der Rock-Coverband "MONKEYS FIVE" im
"Three Monkeys" in Graz  und mit der "Beisl Band" regelmäßig in der "Therme Blumau" und im "Balance Resort" in Stegersbach.

zurück nach oben

Mag. Robert Stützle (Schlagzeug und Percussion)

Stützle.jpg

1981 Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst, Graz (Klassik und Jazz) künstlerisches Diplom, IGP Lehrbefähigung, IGP Diplom seit 1982 Schlagzeuger und Percussionist in verschiedenen Bands: The Power Project, Berndt Luef Trio, Attack, Two of Us, Art Encore, SAYSAY, A Bossa Do Samba, Round Midnight, Rundfunk- und Studioaufnahmen Seminarleitung an Schulen im Bereich lateinamerikanischer Musik Mitbegrüder des Duos Kysela/Stützle und der Band The Power Project Leader der Gruppen Round Midnight (1984) und Art Encore (1987), SAYSAY (1998) Bei diesen Projekten als Drummer, Percussionist, Komponist,Texter und Produzent tätig. Konzerte im In- und Ausland Kompositionsarbeiten als Songwriter, Pop, Rock, Jazz, Klassik, Filmmusik, Symphonisches Orchester, Big Band, Kabarett und Theater Produzent/Komponist Arrangements für Big Band, Percussionsensembles, etc. Lehrtätigkeit an der Musikschule Kapfenberg und der Pädagogischen Hochschule Graz Aktuelle Musiktätigkeiten: Round Midnight, A Bossa do Samba, Jazzic´s Classic´s, Sensession Big Band Kapfenberg Symphonisches Orchester Kapfenberg.

zurück nach oben

Dir.Mag. Helmut Traxler (Querflöte, Klavier, Chor- und Orchesterleitung)

traxler.jpg

geboren in Kapfenberg, studierte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz Flöte bei Gottfried Hechtl und Kirchenmusik (Dirigieren bei DKM Josef M. Doeller). Diplom mit ausgezeichnetem Erfolg, Würdigungspreis des Bundesministers für Wissenschaft und Forschung. Gründer und Leiter des „Collegium Vocale Leoben“, Preise bei internationalen Chorwettbewerben in Rom, Riva del Garda, Prag, Bremen und Graz. Meisterkurse in Dirigieren bei Howard Arman und Carl Högset. Dirigentenpreis des Chorfestivals in Prag 2001. Konzerttourneen nach Israel 2006 und 2007. Bis 2007 Lehrtätigkeit an den Musikschulen Leoben und Kindberg sowie am Diözesan- und Johann Joseph Fux-Konservatorium in Graz. Seit Jänner 2008 Leiter der Musikschule der Stadt Kapfenberg. Leiter des Symphonischen Orchesters Kapfenberg und des Kammerchores "collegium vocale kapfenberg".

zurück nach oben

Harald Trippl BA (Volksmusikinstrumente)

Harald Trippl_sw.jpg

Geboren am 1.11.1969 in Bruck/Mur
Ab dem 11. Lebensjahr erlernte ich die Steirische Harmonika ohne regelmäßigen Unterricht bei verschiedenen Privatpersonen.
Nach Abschluss meiner Berufsausbildung in der Land- und Forstwirtschaftlichen Fachschule Hafendorf begann ein regelmäßiger Unterricht am Akkordeon und auf der Steir. Harmonika bei Prof. Mag. Helmut Koini am J.-J.-Fux Konservatorium in Graz.
Am J.-J.-Fux Konservatorium in Graz absolvierte ich den Lehrgang „Lehrer für Volksmusikinstrumente“ (Steirische Harmonika, Akk.: Prof. Mag. Helmut Koini, Hackbrett: Mag. Hugo Mali, Zither: Monika Krenn) den ich 1999 mit Auszeichnung abgeschlossen habe. Ich besuchte diverse Kurse z. B. bei Karl-Heinz Schickhaus (Hackbrett), Harald Oberlechner und Christiane Sommer (Zither). IGP-Studium Volksmusik an der Kunstuniversität Graz mit Bachelorabschluss, 2010.  
Bereits während des Studiums begann meine Lehrtätigkeit. (1995 – 2000 in der Musikschule Fohnsdorf und 1998 - 2001 in der Musikschule Mariazell)
Seit 2000 unterrichte ich an der Musikschule Kapfenberg Steir. Harmonika, Steir. u. Chrom. Hackbrett und Zither.

zurück nach oben

Erika Tsukui (Querflöte, Blockflöte)

Tsukui Erika.jpg

Erika Tsukui wurde in der Steiermark geboren und studierte bei Prof. G. Hechtl an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz wo sie die Lehrbefähigungsprüfung und Diplomprüfung mit Auszeichnung ablegte. Sie erhielt den Würdigungspreis für Wissenschaft und Kunst. Außerdem war sie Preisträgerin des Wettbewerbes „Jugend musiziert“ und langjähriges Mitglied des österreichischen Bundesjugendorchesters unter der Leitung von Prof. Karl Österreicher und Prof. Ernst Märzendorfer. Es folgten viele Solokonzerte im In- und Ausland wie mit dem Kammerorchester des BRT in Brüssel und mit dem Orchestre de Conservatoire in Lyon sowie Rundfunk- und Fernsehaufnahmen. Konzerte führen sie regelmäßig nach Japan, wo sie auch als Gastdozentin am Kunstgymnasium Hamamatsu und an der Shobi Musikuniversität Tokyo tätig ist. Seit 1977 ist sie Flötenlehrerin an der Musikschule der Stadt Kapfenberg.

zurück nach oben

Mag. Gerhard Überbacher (Stimmbildung, Jazzgesang)

überbacher.jpg

Violinestudium bei Prof. Polizoides an der Kunstuniversität Graz Diplomstudium für Jazzgesang an der Kunstuniversität Graz bei: Sheila Jordan (USA), Mark Murphy (USA), Andy Bay (USA), Jay Clayton (USA), Marguerite Jeunemann (USA) klassische Stimmbildung im Rahmen des Jazzgesangsstudium bei: Francis Luban (USA) Diplomprüfung / Jazzgesang zur Erlangung des Grades eines Mag. Art (1998) Studium für Instrumental- und Gesangspädagogik an der Kunstuniversität Graz Diplomprüfung zur Erlangung der Lehrbefähigung (1999) Zahlreiche internationale Workshops bei: Barry Harries, Dark Wimbish, Delma Brown, Maria Joao, Clark Terry, Tanja Maria, Teddy Kumpel ...

Musikalische Laufbahn

Hauptrolle als Judas bei der Jesus Christ Produktion auf der Kasemattenbühne und im Opernhaus Graz (1987/1988) Zahlreiche Bandprojekte wie: Barock, Funk-Furter, Our Feeling is Music, Regguy's Touch, Big Band Kapfenberg, Big Band St Stefan i. Rosental, verschiedenste Jazzensembles, Simple Man, GBJ ... Bandleader von Simple Man (Gründung 1993) 1994 Österreich-Tournee mit Simple Man Seit 1994 kompositorische Zusammenarbeit mit Mark Murphy 1997 Österreich-Tournee mit Simple Man / featuring Mark Murphy Seit 1997 als Komponist und Produzent für Industrie- und Filmmusik tätig: Radiojingle: Roth Hause, Radiojingle: Tischlerspot, Presentations-Song: Carve the Revolution für Fischer-ski, Industriemusik für die Firmen: Märklin, LGB, Rheinpark AG Lehrtätigkeit an den Musikschulen: MS. Kapfenberg und MS. St. Stefan i. Rosental 1999 CD-Produktion mit Simple Man seit 2002 Gitarrist, Violinist und Sänger bei Hubert von Goisern.

zurück nach oben

Mag. Mario Urschinger (Klarinette)

Urschinger Mag_Mario.jpg

Studium der klassischen Klarinette an der Kunstuniversität in Graz. 1997 erste Diplomprüfung (Lehrbefähigung) und 2000 zweite Diplomprüfung (Magisterium). Von 1995 bis 2000 Mitglied des Klarinetten-Ensembles „Clarinettissimo“ und seit 2002 Lehrer an der Musikschule Kapfenberg für Klarinette.

zurück nach oben

Mag. Ulrike Zisser (Blockflöte, Fagott)

Zisser Mag_Ulrike.jpg

Erster Musikunterricht mit 7 Jahren in der Musikschule Kapfenberg (Musikalische Früherziehung, Blöckflöte; später auch Gitarre und Klavier). Nach der Matura in Kapfenberg Musikstudium in Graz an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst bei Prof. Unger, Hauptfach Blöckflöte und Prof. Frodl, Hauptfach Fagott. Abschluss mit 2 Lehrbefähigungen und Diplom, anschließend Magisterium. Unterrichtet Blöckflöte und Fagott an der Musikschule Kapfenberg. 1. Fagottistin im Kapfenberger Symphonie Orchester. Rege kammermusikalische Tätigkeit in verschiedenen Ensembles. Meisterkurse unter anderem bei Manfredo Zimmermann.

zurück nach oben